OCTUM GmbH, Renntalstraße 16, 74360 Ilsfeld, Germany

+49 (0) 7062 914940 info(at)octum.de

Octum GmbH

Von der Entwicklung bis zu Impfung

Seit Beginn der COVID-19-Impfkampagne wurden weltweit bereits mehr als 5 Milliarden Impfdosen verabreicht. Bei der Massenproduktion von Impfstoffen und benötigter medizintechnischer Ausrüstung wie Pipetten, Spritzen oder Pflaster sind die Anforderungen so hoch wie in kaum einer anderen Branche. Um die Qualität solch hoher Produktionsmengen zu gewährleisten, liegt ein besonderes Augenmerk auf automatisierten Inspektionssystemen zur 100%-Prüfung. Mit unserer Kampagne 'Von der Entwicklung bis zu Impfung' erhalten Sie einen Einblick in die Qualitätssicherung für Pharma- und Medizintechnik mit industriellen Bildverarbeitungslösungen von OCTUM.

Von der Entwicklung bis zur Impfung:

Teil 1

Qualitätssicherung von Pipettenspitzen für Blut- und PCR-Tests

Haben Sie jemals einen PCR Test machen müssen? Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, dass die Pipettenspitze, die zur Auswertung des Tests eingesetzt wurde, mit Bildverarbeitungslösungen von OCTUM geprüft wurde. Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie hier.

Teil 2

Qualitätssicherung vor der Abfüllung von Impfstoffen

Vor der Abfüllung von Medikamenten und Impfstoffen müssen Vials überprüft werden. Wussten Sie, dass alle großen Hersteller ihre Produktion von Impfstoffen mit Bildverarbeitungssystemen von OCTUM überwachen? Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie hier.

Teil 3

Qualitätssicherung nach der Abfüllung von Impfstoffen

Wenn der Impfstoff in Vials abgefüllt ist, muss sichergestellt werden, dass er nicht kontaminiert wird. Inspektionssysteme der Serie vial.inspect prüfen nach der Abfüllung zu 100% – konform zu 21 CFR Part 11 und EU-GMP. Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie hier.

Teil 4

Qualitätssicherung bei der Fertigung von Spritzen

Bei der Produktion von Spritzen wird zwischen drei Teilprozessen unterschieden: Montage, Füllen/Verschließen und Verpacken. Inspektionssysteme der Serie syringe.inspect von OCTUM sind speziell auf die hohen Anforderungen in der Pharmaindustrie ausgelegt. Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie hier.

Teil 5

Qualitätssicherung beim Etikettieren von Medizinprodukten

Um im Falle eines Rückrufs eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, müssen einzelne Produkte eindeutig gekennzeichnet und sicher identifiziert werden können. label.inspect Systeme von OCTUM sind geeignet für alle Formatbereiche und Farbvarianten von Etiketten – sicher, schnell und objektiv. Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie hier.

Teil 6

Regularien bei der automatisierten Qualitätssicherung von Pharmaprodukten

Erscheint am 25.10.2021

Teil 7

Automatisierte Inspektion von Pflastern und Wundmitteln

Erscheint am 08.11.2021